Martin Dettlaff


Hi
Sie möchten also wissen wie ein Danziger ins Ruhrgebiet kommt. So so....
Da es keine direkte Flugverbindung gibt, bleibt Bahn oder Auto.(Von Kanufahrten durch die Binnengewässer und Wanderung mal abgesehen)
Da der Autoverkehr in den 80-zigern besser gen Osten als in westliche Richtung war (na na na .... keine alten Witze erzählen!) wählte ich die Bahn.
Es was eine lange Reise. 1000 km plus ca. 30 Jahre (oh man... schon wieder alte Witze...).
Und nun bin ich hier, in Duisburg. Seit 15 Jahren.
Ja, das Meeresrauschen ist hier nicht zu hören, und die Luft ist auch anders.
Aber es lässt sich leben. Ehrlich!
Schimansky? nee gibet nicht! Dafür aber Marina.Schauen Sie sich doch selber in Duisburg um!
Die meisten Links finden Sie auf der linken Seite (wie der Name schon sagt...).
Hier noch einige dazu:

Meine Tochter